Wenn Sie die aktuellen Nachrichten von Inter‑Marriage bekommen mochten, tragen Sie bitte hier Ihre E‑mail Adresse ein
  
This website uses cookies. By continuing to browse this site, you give consent for cookies to be used.
This website uses cookies.


Meine 99 Ratschläge zum Erfolg Ihrer Verbindung mit einer russische Frauen

Diese Rubrik fasst all das zusammen, was man unbedingt wissen muss, damit eine seriöse Verbindung mit einer russischen Frau erfolgreich ist: es ist in gewissem Sinne eine Zusammenfassung aller Rubriken auf den Seiten unserer Inter-Mariage Homepage: dieser kleine Ratgeber wendet sich hauptsächlcih an Männer, die so schnell wie möglich die Frau ihres Lebens in Russland finden möchten (durch meine Agentur oder alleine), und die nicht genug Zeit haben, alle Rubriken zu lesen.

1) Es gibt wirklich schöne junge russische Frauen, deren Wunsch es ist, eine seriöse Verbindung mit einem westlichen Mann einzugehen. Aber es handelt sich dabei nicht um verzweifelte Frauen. Lediglich 0.5% der russischen ledigen oder geschiedenen Frauen möchte einen Fremden heiraten. Wenn sie einen Katalog mit Profilen von osteuropäischen Mädchen ansehen und dabei denken, diese Frauen würden Ihnen nur so zufallen, dann sind sie das ideale Opfer für betrügerische Agenturen.

2) Seien Sie nicht arrogant, sondern respektieren Sie ihre Traditionen und ihr Land: die russische Frauen hängen an Werten wie Ehrlichkeit, Verständnis, und geben an, nicht so materialistisch eingestellt zu sein wie die Menschen im Westen: Sie sprechen von den "Geheimnissen" und dem "Besonderen" der slawischen Seele. Die russische Frauen lieben ihr Land, selbst wenn sie es oft kritisieren- wenn Sie es aber kritisieren, werden sie es heftig verteidigen: sie fühlen sich als Bürgerinnen des größten Staates der Welt und sind stolz darauf.

3) Die meisten russische Frauen lehnen den westlichen Feminismus ab, und versuchen eher, Erfolg und Charme zugleich zu leben.

4) Wenn Sie sich fragen, warum so viele schöne russische Frauen ihr Land verlassen und einen Fremden heiraten möchten, nunja, nehmen Sie zur Kenntnis, daß die russische Frauen sich auch fragen, warum so viele attraktive westliche Männer in guten Positionen so gerne eine russische Frau heiraten möchten! Geben Sie ihnen zu verstehen, daß sie ein ausgeglichener Mensch sind und erklären sie die Gründe, warum Sie wünschen, eine Frau aus Osteuropazu heiraten.

5) Sie sollten auch wissen, daß die meisten rusischen Medien der Ansicht sind, ein westlicher Mann suche eine russische Frau lediglich, damit sie sich um die Kinder kümmert und Hausfrauen spielt. Sie gehen auch davon aus, daß die meisten dieser Männer nicht das sind, was sie zu sein vorgeben, und dass unter ihnen eine Reihe sexuell Besessener sind.

6) Denken Sie auch daran, daß eine russische Frau oft nicht wirklich an den Kontakt mit einem westlichen Mann glaubt, einfach, weil es "zu schön ist, um wahr zu sein" (warum sollte ein attraktiver westlicher Mann in guter Position seine Frau ausgerechnet in Russland suchen?), obwohl der Briefwechsel mit ihr für Sie schon der Anfang einer emotionalen Geschichte ist. Das ist der Grund, warum ehrliche und aufrichtige russische Frauen so reserviert scheinen und ihre Gefühle nicht offen zum Ausdruck bringen: sie haben einfach Angst, sich "gehen zu lassen", und hinterher fürchterlich enttäuscht zu werden.

7) Vielen russichen Frauen fehlt es an Selbstvertrauen, und sie sind von ihren Ehemännern abhängiger als westliche Frauen: sie wollen vor allem einen wirklichen "Gentleman" heiraten, der sie liebt, sie respektiert und sie beschützt. Trotzdem und im Gegenteil zu dem, was gewisse Agenturen verbreiten, wollen sie sich keineswegs unterordnen unter ihren lieben Ehemann.

8) Die meisten russische Frauen, die einen Fremden heiraten wollen, haben ein Bedürfnis nach Anerkennung und Respekt, sie sind ehrgeizig und haben einen starken Charakter: sie möchten Gleichberechtigung bei der Kindererziehung und den häuslichen Aufgaben. Sie sind ganz sicher aufmerksame und treue Ehefrauen, aber nicht unterwürfig!

9) Die russische Frauen, die westliche Männer heiraten wollen, glauben daß diese ehrlich sind, liebnswürdig und seriös, daß sie nicht viel trinken, ihre Frauen nicht misshandeln und sich um die Kinder kümmern. Ihnen erscheint das Leben im Westen als sicherer.

10) Sie mögen keine Verlierer, sondern suchen praktische und realistische Männer: die russische Frauen lieben Männer mit Temperament, die wissen, was sie wollen!!

11) Die russische Frauen sind wesentlich toleranter und geduldiger als westliche Frauen: das liegt daran, daß in Rußland gegenseitige Hilfe und Abhängigkeit innerhalb der Familie ganz großgeschrieben wird!

12) Die russische Frauen akzeptieren Ihre Art, die Dinge zu sehen und zu entscheiden, im Allgemeinen werden Sie davon ausgehen, daß Sie die Initiative übernehmen, selbst wenn sie trotzdem vorschlagen, was sie in dieser oder jener Situation für richtig halten. Vorsicht: das bedeutet nicht, daß sie ihr Ziel aus den Augen verlieren und Ihnen immer Recht geben werden. Sie werden lediglich den Konflikt zwischen ihnen beiden vermeiden und sehen, wie sie ihr Ziel auf andere und weniger konfliktuelle und komplizierte Weise erreichen können: das Ergebnis ist in ihren Augen mehr wert als die Art, es zu erreichen. Sie werden nicht einmal merken, daß sie erreicht hat, was sie wollte!

13) In Rußland muß es einen Grund geben, wenn man lächelt: wenn sie andauernd lächeln, werden die Leute denken, dass sie geistig etwas verwirrt sind, oder dass sie sich über sie lustig machen, oder dass sie nicht aufrichtig sind. Das bedeutet nicht, daß die Rusen keinen Humor haben,, sondern nur, daß sie nicht grundlos lächeln, und Fremden gegenüber schon gar nicht. Ihr Humor ist anders: sie mögen im Allgemeinen subtilere Scherze, mit einem indirekten Humor. Sie lachen nie, wenn jemand hinfällt, und finden die westlichen Serien dumm (so etwa die amerikanischen Serien für Jungendliche), und verstehen die fertig eingespielten Lacher der Serien nicht.

14) Die russische Frauen sind weniger karrierebezogen als ihre westlichen Schwestern und die Familie ist ihnen wichtiger als die Arbeit, aber jeder Mensch passt sich an die Gesellschqaft an, in der er lebt: nach einiger Zeit in Deutschland wird ihre zukünftige Frau sicher den Wunsch verspüren, zu arbeiten.

15)Es ist sehr wichtig für russische Frauen, die im Ausland leben, sich nützlich zu fühlen. Die russische Frauen mögen es nicht, ohne Aktivitäten zu sein, sie arbeiten gerne. Setrzen Sie Ihre Hoffnung nicht darin, daß sie zu Hause bleiben und putzen werden (siehe die Rubrik Klischees und Wirklichkeit). Falls Sie danach suchen sollten, nehmen Sie sich lieber eine Putzfrau!

16) Die grossen Städte Russlands und der Ukraine haben einen wesentlich höheren Lebensstandard als der Rest des Landes., die Mädchen , die aus diesen Städten kommen, sind dem westlichen Leben näher als die russische Frauen kleinerer Städte (was den Lebensstil betrifft.) Ganz allgemein kann ich Ihnen sagen: wenn Sie in einem Dorf wohnen, und ein Mädchen heiraten wollen, daß in Moskau oder Sankt Petersburg aufgewachsen ist, könnte es ernste Probleme geben: das Mädchen wird große Schwierigkeiten haben, sich anzupassen an ihr neues Leben.

17)Die russische Frauen suchen nach Männern, die älter als sie selber sind, da sie früh eine grosse Reife erlangen, schon am Ende der Pubertät,   und sich Männern, die 5 bis 15 Jahre älter sind als sie, näher fühlen , aber bleiben Sie Realist und fallen Sie nicht auf die Märchen einiger Agenturen herein, die behaupten, russische Mädchen suchten nach Männern, die 25 oder 30 Jahre älter sind als sie!!

18) Vergessen Sie die erotischen Klischees über russische Frauen: die meisten westlichen Männer, die mit russische Frauen verheiratet sind, antworten, daß es keine nennenswerten Unterschied zwischen russische und westlichen Frauen gibt, was die Sexualität betrifft !!!

19) Die Russen haben meistens eine gute Allgemeinbildung und sind stolz auf ihre Traditionen und ihre Geschichte. Aber sie haben nicht das, was wir "gute Manieren" nennen: das heißt nicht, daß sie schlechte Manieren haben, aber eine Art der Kommunikation, die uns rau erscheinen kölnnte: das Leben in Russland ist schwierig und die Russen drücken sich sehr direkt aus: so etwa verlieren sie oft bei einem Telefongespräch keine Zeit mit Fragen wie "Wie geht es Ihnen?" und sprechen sofort von dem, worauf es ankommt. Sie sind nicht rau, es ist nur eine andere Art, Dinge zu tun.

20)Wenn Sie Ihre Brieffreundin etwas fragen wollen, fragen Sie direkt, ohne Umwege, aber sehr höflich.

21)Versuchen Sie, soviele Informationen wie möglich über die russiche Kultur und die russischen Traditionen zu sammeln, um das, was man die "slawische Seele" nennt, besser verstehen zu können. Das ist entscheidend  in der Korrespondenz mit einer russischen Frau.

22) Bevor Sie mit einer russischen Frau Kontakt aufnehmen, definieren Sie genau das Profil, das Sie interessiert: Alter, Aussehen, Studien- Niveau, mit oder ohne Kinder, Charakter, Interessen usw...

23) Definieren Sie auch die Profile, die sie vermeiden möchten: machen Sie sich eine Liste der Punkte, die Sie als negativ empfinden.

24) Vergessen Sie nicht, dass Russland das größte Land der Welt ist, und dass es manchmal nicht ganz einfach ist, in gewisse Gegenden zu gelangen (langsame Züge, schlechte Strassen usw...) Wenn Sie nur ungern eine weite und unbequeme Reise machen wollen, vermeiden Sie den Kontakt mit Mädchen, die in entlegenen Regionen wohnen.

25) Lesen Sie aufmerksam jedes Profil und konzentrieren Sie sich nicht nur auf das Foto: Man kann sich unmöglich eine Idee von der Persönlichkeit einer Dame nur mit Hilfe von Fotos machen: Eine Dame kann auf dem Foto sehr schüchtern und zurückgezogen aussehen und in Wirklichkeit sehr kommunikativ und extravertiert sein!

26) Sie sollten wissen, daß der Weg zum Erfolg eines deutsch-russischen Paares voller Fallstricke   und teuer ist: sie müssen mit einem Budget von 5000 bis 8000 Euros rechnen (Agentur und Mitgliedsvertag eingeschlossen). Wie soll sich eine russische Frau, die im Schnitt 50 Dollar verdient, ein Flugticket von etwa 650 Euro kaufen? Und glauben Sie nicht den Agenturen, die behaupten, eine Reise sei ausreichend! Meistens sind zwei Reisen nötig: die erste natürlich für die Begegnung und dann, wenn alles gut gelaufen ist, eine zweite, um die Hochzeit zu organisieren. Dazu kommen noch Kosten für Visa-Anträge und verschiedene offizielle Dokumente. Was die Kosten betrifft, sehen sie sich meinen Anti-Betrugs- Ratgeber an und lesen Sie ihn aufmerksam! Es stimmt, daß einige Agenturen einen jährlichen Mitgliedsbeitrag von 3000 Euro vorschlagen, und nicht wagen, dies vor den Kunden zuzugeben, um sie nicht zu entmutigen.

27) Der hauptsächlcihe Unterschied zwischen einer Liebesgeschichte auf Distanz, deutsch-russisch, und einer lokalen Liebesgeschichte deutsch-deutsch ist, daß Sie nicht über dieselbe Zeit verfügen, um die Beziehung vor dem großen Sprung zu testen.Die Mädchen aus Osteuropa, die in meiner Agentur eingeschrieben sind, haben lange überlegt, bevor Sie die schwierige Wahl getroffen haben, einen Fremden zu heiraten, und deshalb sind sie bereit, eine wichtige Entscheidung in kurzer Zeit zu treffen. Sie müssen also auch fähig sein, "die" Entscheidung in relativ kurzer Zeit zu treffen.

28) Aufgrund der Möglichkeiten im Internet und der Treff-Clubs, die überall wie Pilze aus dem Boden wachsen, ist es relativ leicht geworden,  mit einem schönen jungen Mädchen, daß tausende von kilometern entfernt ist, Kontakt aufzunehmen. Aber es ist auch sehr risikoreich. Die Gleichung ist tatsächlcih simpel: je einfacher und billiger die Kontaktmöglichkeit zu russische Frauen werden ( wie russische Internetseiten, die "gratis" Profile und Adressen von Frauen anbieten, Treffklubs, die Adressen für 8 Euros das Stück verkaufen, Zugang zu Daten russischer Mädchenfür 20 oder 30 Euros), desto größer ist die Konkurrenz (mit zehntausenden von Männern, die ein russisches Herz erobern möchten), und desto größer auch das Risiko, betrogen zu werden.

29) Hüten Sie sich vor ukrainischen oder russischen Anzeigenseiten, die gratis angeboten werden: das ist der beste Jagngrund der Betrüger. Hüten Sie sich auch vor Anzeigen russischer Mädchen in deutschen Treffclub-Seiten: ich höre mehr und mehr Zeugenaussagen von Männern, die aufs Gemeinste betrogen wurden. Ein Trick: wenn die Mädchen unbedingt mit einer Kreditkarte bezahlen müssen, bevor Sie mit Ihnen in Kontakt treten dürfen, geht es ganz klar um Betrug (von einer Bande Mafiosi organisiert), denn nur ganz wenig russische Mädchen können sich eine Kreditkarte leisten.

30) Wenn Sie die Adresse einer russischen Frau kaufen (8 Euro pro Adresse) auf internationalen Treff-Club- Seiten, bereiten Sie sich auf eine harte Konkurrenz vor: die Adressen der schönen Mädchen werden hundertmal verkauft. Sie haben natürlich keinen juristischen Schutz, wenn Sie berogen werden: die Treffclubs unterliegen keinerlei Gesetzen in Deutschland, da Sie nicht als Heiratsangenturen angesehen werden, es wird kein Vertrag unterschrieben, und man bezahlt mit Kreditkarte direkt per Internet. Der Nachteil des Systems: es ist sehr schwierig, die Identität der Personen nachzuweisen, die dort eingeschrieben sind (das gilt aber ebenfalls für deutsch-deutsche Clubs!) Die charmante Russin, mit der Sie korreespondieren, kann sehr gut der Onkel Boris sein, der per email das Foto einer hübschen jungen Frau aus einer Illustrierten geschickt hat und der die Anonymität des Internets ausnutzt.

31) Hüten Sie sich vor einigen unehrlichen Treffclubs, die falsche Adrssen verkaufen. auf diesen Seiten sind die Profile und Fotos der jungen Frauen frei erfunden. Das funktioniert durch die Anzahl der Adressen, die ein Club verkauft: eine falsche Adresse für 10 Euro kann hundertmal verkauft werden, an Amerikaner und Europäer, die mit Kreditkarte zahlen! Manchmal werden diese Clubs von ihren Servern geschlossen, aber Sie machen ein paar Wochen später unter einem andernen Namen weiter. Die meisten dieser Clubs kommen aus Rußland oder der Ukraine und benutzen einen kostenlosen Server. Man erkennt Sie an ihrem oberflächlcihem Design, ohne viel Informationen, man sieht hauptsächlich Fotos schöner junger Mädchen, und es wird Bezahlung per Kreditkarte vorgeschlagen. Das ist die berühmte HIT AND RUN Taktik: soviel falsche Adressen wie möglich in möglichst kurzer Zeit verkaufen, verschwinden und woanders im Internet auftauchen, mit anderem Namen.

32) Wenn sie wissen wollen, ob ein internationaler Treffclub ehrlich ist, kontaktieren Sie den Server des Clubs, in den Sie sich einschreiben wollen und gehen Sie in die Rubrik "feedback". oder "contact us": dort muß die Adresse, Telefonnummer und Faxnummer eingeschrieben sein. Wenn Sie dort nur die email-Adresse finden, suchen Sie sich eine andere Agentur.

33) Rufen Sie den Club an und stellen Sie ein paar Fragen: antwortet jemand oder nur immer der gleiche Anrufbeantworter? (Dann suchen Sie sich lieber eine andere Agentur) Wird Ihnen schnell geantwortet? Versucht man wirklich, Ihnen zu helfen? Haben Sie das Gefühl, daß man schnell reagieren würde, wenn Sie Hilfe brauchten? Wenn man Ihnen keine Fragen stellt, bedeutet das lediglich, daß sie nicht an ihren Kunden  interessiert sind, und sie werden dort kaum Hilfe finden, wenn  Probleme auftauchen.

34) Überprüfen Sie, ob Sie den Namen des Direktors des Clubs finden können (Seite "about us"). Der Club muß auch einen eigenen Namen haben, so etwa www.agency.com, und nicht www.agency.narod.ru: es sollte nichts stehen zwischen dem Namen der Agentur und dem Land, also ru, de, com oder net usw., sonst bedeutet das, daß die Agentur auf einem kostenlosen Server eingerichtet ist, auf dem sich jeder einrichten kann: seien Sie außerordentlich vorsichtig mit solchen Einrichtungen! Auch wenn eine Name auftaucht wie: www.somename.com/clients/~agency, bedeutet das, daß die Agentur bei einem Gratisserver untergebracht ist.

35) Überprüfen Sie, daß Sie per Kreditkarte zahlen können, und nicht nur per Überweisung oder Western Union. Wenn es ein seriöser Club ist, wird er die Möglichkeit anbieten, per Kreditkarte zu zahlen, denn es ist nicht so einfach, ein professionnelles Konto bei einer Bank einzurichten. Mit Kreditkarte zu zahlen, ist ein sicheres Mittel, sich vor Betrug zu schützen, nach Aussage des Büros für Internet-Klagen vom FBI (www.ifccfbi.gov):falls Sie betrogen wurden, können Sie bei Ihrer Bank die Zahlung annullieren.

36) Ein anderes Zeichen der Unehrlichkeit eines Clubs ist die Weigerung, wenn Sie schon bezahlt haben, Ihnen die Adresse der Dame zu geben, Sie erhalten statt dessen nur ihre e-mail-Adresse : das ist ein charakteristisches Zeichen für einen unehrlichen Club, der eine Kartei voll falscher Namen und Anzeigen hat. Es gibt keinen Grund, Ihnen nicht die Postanschrift der Dame mitzuteilen.

37) Die sicherste, aber auch teuerste Möglichkeit ist es, mit einer internationalen Heiratsagentur Kontakt aufzunehmen: die klassischen Agenturen, wie z.B. meine,bauen ihre Kartei russischer Damen mit Hilfe von Partneragenturen in Russland auf, die deren Identität und Motivation prüfen; diese Agenturen bieten Mtgliedsverträge verschiedener Dauer an, (höchstens 1 Jahr), gegen einen Beitrag von mehreren hundert bis mehreren tausend Euro: die Heiratsagenturen unterstehen dem Gesetz Neiertz. Ein Vertrag, in dem Ihre Rechte besiegelt werden, wird von beiden Seiten unterschrieben. Sehen Sie sich genau die Dienstleistungen an, die die Agentur anbietet: Übersetzung von Briefen, e-mail-Servive, Dolmetscher bei Telefonanrufen usw... Es gibt tatsächlich Agenturen, die Mitgliedsverträge von 3000 Euro anbieten und unterschreiben lassen,  aber im Gegenzug nur einen Katalog von hübschen Fotos russischer Frauen und einige Postanschriften haben, paraktisch ohne jede Dienstleistung, die im Preis inbegriffen wäre (keine schriftlichen Übersetzungen, kein Dolmetschen, kein e-mail-Service usw...).

38) Es gibt ein paar Prinzipien, an die man sich halten muß, wenn man die Frau seines Lebens in Russland sucht und nicht enttäuscht werden will, das ist so ähnlich wie im Straßenverkehr: wenn Sie sich an die Regelen halten, vermeiden Sie Unfälle. Erste Regel: SCHICKEN SIE DEN DAMEN; MIT DENEN SIE IN KONTAKT STEHEN; NIEMALS GELD!!!

39)Lesen Sie aufmerksam meinen Anti-Betrug-Ratgeber: sein Ziel ist es, westlichen Männern, die Ihre bessere Hälfte in Ländern Osteuropas suchen, vor den Fallen von Betrügern zu warnen, und sie zu informieren.

40) Sobald Sie mit einer Dame korrespondieren, machen Sie ihr klar, daß Sie eine Lösung haben für jedes ihrer eventuellen Geldprobleme, und dies von Anfang an: erklären Sie ihr, daß ihr einziges Ziel ist, ihr unnötige Geldausgaben zu ersparen, und daß dies nur eine Art ist, für sie Sorge zu tragen!! Diese Haltung hat eine radikale  Wirkung auf Betrüger: Sie werden sofort merken, daß man Sie nicht einfach "ausnehmen" kann, und daß Sie kein Naivling sind, was die Korrespondenz mit ausländischen Mädchen betrifft. Das ist das hauptsächlcihe Thema meines Anti-Betrug- Ratgebers: Denn kein Geld= kein Betrug!!

41) Fragen Sie schon im ersten e-mail nach der Postadresse und Telefonnummer des Mädchens. Das ist eine grundlegende Regel, die sie respektieren solten, um Betrügern zu entgehen.

42) Sobald Sie die Adresse und Telefonnummer haben, benutzen Sie sie!! Und je schneller, desto besser. Schicken Sie einen richtigen Brief mit einem rapiden Postservice, der den Brief nur der Person aushändigt, an den er adressiert ist, nicht an Nachbern oder die Familie.(In Frankreich Chronopost, erkundigen Sie sich für Deutschland). Und vergessen Sie nicht, einen Umschlag mit Ihrer Adresse beizulegen, und einen im Voraus bezahlten internationalen Coupon für die Antwort Ihrer Briefpartnerin.

43) All die verschiedenen Strategien der Betrüger haben ein einziges Ziel: Sie in eine Situation zu bringen, in der Sie Geld schicken müssen: im Allgemeinen wird Sie der Betrüger nicht direkt um Geld angehen, sondern von einer finanziellen Hilfe sprechen, um eine schwierige Situation zu überbrücken, die Ihrer Liebesgeschichte schaden könnte: Kauf eines Visas oder Flugtickets, eine Wohnung miten, wenn Sie Ihre Freundin in Russland besuchen wollen usw... im Allgemeinen wird darum gebeten, diese Summe per Western Union zu schicken. Western Union ist spezialisiert auf internationale Geldtransaktionen: das Geld wird innerhalb von ein oder zwei Tagen ausgezahlt, und Sie können es nie zurückerhalten, selbst wenn Sie mit Ihrer Kreditkarte bezahlt haben.

44) Es ist sehr schwieirg, einen Betrug aufzudecken, bevor die Geldfrage ins Spiel kommt, denn die Betrüger kennen die Psychologie westlicher lediger oder geschiedener Männer sehr gut. Die Briefe, die Ihnen ein Betrüger schreibt, divergieren nur in einem einzigen Punkt von den Briefen, die eine ehrliche junge Frau schreiben würde: so merken Sie nicht, daß Sie es mit einem Betrüger zu tun haben!

45) Das übliche Szenario eines Betrugs: Die "Melkmethode": man bittet Sie um regelmäßige kleine Summen, um so verschiedene Ausgaben wie den Zugang zu einem Internetcafé, Deutschkurse, um besser mit Ihnen kommunizieren zu können usw. zu finanzieren. Bis zu dem Tag, an dem Sie kein Geld mehr schicken, und die Dame auf einmal nichts mehr von sich hören läßt. Der durchschnittliche Lohn in Rusland beträgt 50 Dollar, und was "kleine Summen" für einen Europäer sind, ist für eine russische Frau schon ein Geldsegen.

46) Betrug mit dem "Visa"Szeanrio: Bei dieser Art von Betrug gehen schon sehr persönliche Briefe hin und her, und es wird die Illusion einer starken Beziehung, die zwischen Ihnen und der Dame wächst, genährt. Nach ungefähr 10 Briefen hat die Dame Gelegenheit, Sie in Deutschland zu besuchen, und Sie braucht eine größere Summe, um ein Visa zu erhalten: sie brennt vor Ungeduld, Sie endlich kennen zu lernen. Sobald Sie das Geld geschickt haben, verschwindet die Dame.

47) Betrug mit dem "Reise" Szenario: entspricht dem "Visa"Szenario und wird manchmal gleichzeitig ausgeführt: die Dame teilt Ihnen mit, daß eine Freundin oder jemand aus der Familie in einer Reiseagentur arbeitet, und Sie ein äußerst billiges Flugticket erwerben kann (mit Varianten: manchmal kennt die Dame einen Piloten, oder die Reiseagentur bietet auf einmal sehr billige Flüge an).

48) Betrug mit dem "Krankheits"Szenario: Die russische Dame teilt Ihnen mit, jemand aus der Familie (im allgemeinen der Vater oder die Mutter) sei schwer krank und könne nur gerettet werden, wenn Sie eine größere Summe Geldes schicken, um die Medikamente zu bezahlen.

49) Betrug mit dem "Unfall"Szenario: entspricht dem "Krankheits"Szenario, diesmal ist ein Mitglid der Familie Opfer eines schweren Unfalls geworden und braucht einen kostspieligen Krankenhausaufenthalt.

50) Seien Sie misstrauisch, wenn die Fotos, die Ihnen die Dame schickt, sehr professionnell aussehen, und sie selbst einem Mannequin ähnelt: vielleicht ist es ja wirklich eins!! Viele Betrüger sind nicht besonders vorsichtig und kopieren die Fotos der Modelle in  Illustrierten!!

51) Ein anderes Zeichen, daß Sie misstrauisch machen sollte: in jeder Botschaft schickt Ihnen die Dame ein oder mehrere sexy Fotos von ihr: sehr nützliche Methode bei einigen Männern, für die körperliche Merkmale das Wichtigste sind, und die nicht mit der Dame Kontakt aufgenommen haben, weil Sie in ihrem Profil schrieb, daß sie gerne Kuchen isst odre etwa Dostojewski liest. Vergessen Sie nicht, daß eine russische Dame im allgemeinen nicht die finanziellen Mittel hat, mehrere Fotos entwickeln und dann scannen zu lassen. Betrüger schon ! Sie haben meist  Dutzende Fotos desselben Mädchens zur Verfügung, und sind bereit, sie Ihnen nach und nach zu senden.

52) Wenn eine Frau ehrlich ist und wirklich bereit ist, ihr Land und ihre Freunde zu verlassen, um ein Heim mit Ihnen zu gründen, dann INTERESSIERT sie Ihre finanzielle Situation.Die russische Frauen wollen einen Mann heiraten, der genug finanzielle Möglichkeiten hat, um eine Familie zu ernähren. Das bedeutet nicht, daß sie nach einem Millonär sucht, sondern lediglich nach einem Mann mit einer stabilen beruflichen Situation, der alleine eine Weile für beide aufkommen kann, denn sie wird zuerst nicht arbeiten können (sie muss erst deutsch lernen, und dann nach einer Arbeit suchen, wenn es sich als nötig oder wünschenswert erweisen sollte). Wenn sich Ihre Brieffreundin überhaupt nicht für Ihre finanzielle Situation interessiert, so ist das kein Beweise dafür, dass sie ehrlich ist: ein Bettrrüger möchte nicht mit Ihnen zusammenleben, sondern Ihnen nur soviel Geld wie möglich in möglichst kurzer Zeit abnehmen, und es ist ihm egal, ob Sie eine stabile berufliche Situation haben.

53) Inter-Mariage steht in engem Kontakt mit unabhängigen  Anti-Betrug-Vereinen, die Zeugenaussagen von Personen sammeln, die einem Betrug zum Opfer gefallen sind, um damit eine schwarze Liste der Betrüger und unehrlichen Personen zu erstellen: diese Vereine sehen sich mehrmals pro Woche unsere Internetseiten an und kontrollieren genau die Profile neuer weiblicher Mitglieder; der label "anti-scam", den internationale Kontrollinstanzen uns verliehen haben, ist nicht zufällig an uns gegangen.

54) Es stimmt zwar, daß es eine Reihe von Betrügern  in  internationalen Internet-Treffclubs gibt, aber das ist kein Grund, einen Verfolgungswahn zu entwickeln!! Es gibt mehr ehrliche und vernünftige Mädchen in Osteuropa als geschickte Betrüger, die nach einem Opfer suchen.

55) Der Postservice Osteuropas funktioniert nicht sehr gut: Es dauert sehr lange, bis ein Brief ankommt (rechnen Sie mit 2 bis 3 Wochen, bis Ihr Brief ankommt!), und die Briefe aus Deutschland werden oft geöffnet (einiege Personen hoffen, Geld darin zu finden), deshalb empfiehlt sich der e-mail-Kontakt.

56) Wenn Sie den Postweg benutzen, denken Sie daran, Ihrem Brief einen frankierten Breifumschlag beizulegen (einen internationalen Coupon) für die Antwort, und schreiben Sie Ihre Adresse auf den Umschlag (so kann es keinen Irrtum geben). Das erhöht  Ihre Chance außerordentlich, eine Antwort von ihr zu bekommen.

57) Treten Sie in Kontakt mit mehreren Damen und begnügen Sie sich nicht mit einer einzigen: eine russiche Frau hat es lieber, wenn der Mann sie unter mehreren Damen ausgesucht hat, nach mehreren Wochen gegenseitigen Briefwechsels, denn sie wird das Gefühl haben, daß dieser Mann  mehrere Damen interessiert hat und daß es also ein Mann mit wirklichen Vorzügen ist, und nicht ein Verlierer, der niemanden interessiert: wenn Sie derDame sagen, daß Sie mit mehreren korrespondieren, erhöhen Sie Ihre Chancen auf Erfolg, denn oft verschweigen die Männer die Tatsache, daß sie mehrere Kontakte haben, dabei wissen die russische Frauen sehr gut, daß dies der Fall ist: mit Ihrer Ehrlichkeit beweisen Sie Ihre Reife und Ihren Ernst.

58) Sie können natürlich denselben Präsentationsbrief an mehrere Korrespondentinnen schicken, aber Sie erhöhen Ihre Erfolgschancen, wenn Sie persönliche Briefe schreiben: lenken Sie Ihre ganze Aufmerksamkeit auf das, was die Dame in Ihrer Präsentation von sich preisgibt.

59) Die meisten russische Frauen sprechen weder englisch noch deutsch: es wird lange dauern, bis sie einen englischen Brief entziffert haben, und wenn sie mehrere erhalten, ist es nicht sicher, daß sie genug Zeit haben werden, um alle zu lesen! Ein Brief auf russisch wird mit 100%iger Sicherheit gelesen! Dasselbe gilt für das schreiben: durchschnittlich wird Sie 7 bis 8 Stunden, also einen ganzen Tag brauchen, um einen zweiseitigen Brief zu schreiben!

60) Wenn Sie auf englisch schreiben, benutzen Sie nur einfache Wörter, um sicher zu gehen, daß sie Sie verstehen wird.

61) Wenn Sie alle Chancen auf Ihrer Seite haben wollen, lassen Sie Ihren Brief ins Russische übersetzen: sie wird sehr dankbar sein für diese Aufmerksamkeit und Sie gewinnen so Ihre Wertschätzung.

62) Wenn Sie mit einen Übersetzer arbeiten, passen Sie auf, daß er keine Wort für Wort Übersetzung Ihres brillanten und intelligenten Briefes macht, der auf russisch dann vielleicht schwer verständlich und sogar dumm wirken könnte.

63) Die automatische elektronische Überstzung ist grauenvoll: vermeiden Sie sie auf alle Fälle!

64) Ihr Präsentationsbrief sollte nicht länger als eine Seite sein.

65) Versuchen Sie, mit Schreibmaschine oder Computer zu schreiben, damit der Brief leserlich ist.

66) Vergessen Sie nicht, Ihre Briefe zu kopieren, das ist sehr nützlich, wenn Sie mit mehreren Damen korrespondieren.

67) Die Fotos sind ein zentrales Element bei der ersten Kontaktaufnahme: würden Sie einer Dame schreiben, ohne ihr Foto gesehen zu haben? Die Damen sind da nicht anders. Schicken Sie am besten 2 oder 3 Fotos von Ihnen, ein Porträt, ein Ganzkörperfoto, vielleicht ein Foto in legerer Kleidung und ein anderes in festlicherer.

68) Schicken Sie auf keinen Fall Fotos, auf denen man Sie mit Ihrem Super-Auto, Ihrem wunderbaren Haus, oder mit Freunden bei einem beschwingeten Fest sieht, wenn Sie nicht wollen, daß Ihr Foto direkt im Papierkorb landet.

69) Lächeln Sie auf allen Fotos!!

70) Schicken Sie niemals Fotos in Shorts oder mit nacktem Oberkörper: die russicschen Frauen sähen das als völligen Mangel an Respekt an.

71) Überprüfen Sie, daß Ihre Fotos per e-mail nicht 20-30 Kb überschreiten: schicken Sie sie im Format JPEG.

72) Nach einigen e-mails rufen Sie sie einfach einmal an: das wird ihre Beziehung konkreter erscheinen lassen, sie wird das Gefühl haben, daß Sie wissen, was Sie wollen, und es wird ihr gefallen.

73) Vergessen Sie auf keinen Fall ihren Geburtstag!!

74) Am Anfang der Korrespondenz ist es besser, nicht von Ihrer eventuellen Scheidung zu sprechen, und die westlichen Frauen nicht zu sehr zu kritisieren. Sprechen Sie lieber von Ihrem Wunsch, Ihre Frau in Russland zu suchen und zu finden.

75) Wenn Sie auf eine erste e-mail keine Antwort erhalten, insistieren Sie und schicken Sie noch eine, und fragen Sie, ob sie die mail erhalten hat. Sagen Sie Ihr, daß es Ihnen wirklich wichtig ist, sie kennen zu lernen.

76) Falls auch Ihre zweite e-mail ohne Antwort bleibt, schicken Sie einen Brief auf dem Postweg: vielleicht hat sie ein Problem mit ihrem Computer.

77) Machen Sie nicht gleich im zweiten oder dritten Brief Liebeserklärungen: die russische Frauen ziehen im allhemeinen Männer vor, die nicht zu leicht zu verführen sind und die erst nach einiger Zeit von Ihren Gefühlen sprechen: sie stehen Männern, die sich leicht verlieben, eher misstrauisch gegenüber, denn sie suchen nach Stabilität und Sicherheit und wollen nicht, daß ihr zukünftiger Mann sie wegen einer anderen Frau verläßt: sie könnte glauben, daß sie nicht treu sind, wenn sie ihr nach zwei oder drei mails schon Liebeserklärungen machen.

78) Ihre gegenseitigen Erwartungen werden die Grundlage Ihrer zukünftigen Beziehung als deutsch-russisches Paar sein: fragen Sie sich, was Sie von ihr erwarten, und versuchen Sie, herauszubekommen, was sie von Ihnen erwartet: reden Sie lange mit ihr, um sicherzugehen, daß  Ziele und  Wünsche in die gleiche Richtung gehen. Wenn Sie das nicht tun, geht Ihre Beziehung ein Risiko wegen mangelnder Vorbereitung ein: sie müssen wirklich hart an der psychologischen Vorbereitung ihrer späteren Beziehung arbeiten, wenn Sie erfolgreich sein wollen: vergessen Sie nicht, wenn  die Vorbereitung nicht gut genug ist, kann Ihre Beziehung ein Mißerfolg werden!

79) Meiden Sie Formulierungen wie: "ich würde gerne Deine Hand halten" und " ich würde gerne Deine Hand  in den ersten Briefendenn die russische Frauen sind zu Anfang eher zurückhaltend und reserviert mit jemandem, den sie nicht gut kennen (in Russland zeigen die Leute selten ihre Zuneigung in der Öffentlichkeit: Küsse und Zärtlichkeiten spielen sich hinter verschlossenen Türen ab). Deswegen überrascht es die russische Mädchen eher, wenn ein Herr ihnen schon im ersten Brief schreibt "ich würde gerne Deine Hand küssen", und sie werden denken, sie seien nur sexuell motiviert.

80) Sprechen Sie nicht über Sex oder ähnliche Themen in den ersten Briefen, wenn Sie nicht wollen, daß Ihre russische Brieffreundin jeden Kontakt abbricht, denn man ist dort der Meinung, dies Thema könne nur angeschnitten werden, wenn man sich sehr gut kennt.

81) Wenn Sie mit 26 immer noch "Junbgfrau" sind, werden die russische Mädchen denken, Sie hätten ein großes (physisches oder psychologisches) Problem, und Sie meiden wie die Pest: gehen Sie dem Thema aus dem Weg und behalten Sie dies kleine Geheimnis für die Hochzeitsnacht.

82) Wenn Sie aus irgendeinem Grund mit dem Briefeschreiben aufhören wollen, nehmen Sie sich  die Zeit, einen Abschiedsgruß zu schicken: verschwinden Sie nicht einfach , denn sie wird sich große Sorgen num Sie machen und sich fragen, was Ihnen wohl passiert sein kann. Seien Sie ein Gentleman, der den Mut hat, seinen Beschluss mitzuteilen.

83) Wenn Ihnen- nach einiger Zeit des Briefwechsels - Ihre Brieffreundin gefällt, sagen Sie ihr, daß Sie  die Absicht haben, sie in 2 oder 3 Monaten zu besuchen: sie wird so den Eindruck haben, daß Sie wissen, was Sie wollen, und daß Sie nicht nur "virtuell" sind. Das wird Ihnen anderen Männern gegenüber, mit denen sie in Kontakt steht, einen großen Vorteil einräumen. Selbst wenn diese Männer jünger oder attraktiver sind oder eine bessere berufliche Situation haben, werden Sie von ihr bevorzugt werden, denn sie weiß, daß Sie die feste Absicht haben, sie bald kennen zu lernen und sie in ihrem Land zu besuchen.

84) Eine russische Frau, die Sie wirklich liebt, wird es als Ehre empfinden, daß Sie sie in ihrem Land besuchen.

85) Ein guter Rat: wenn Sie die Möglichkeit bei Ihrer Ankunft in Osteuropa haben, kaufen Sie ihr Blumen,aber auf keinen Fall gelbe Blumen, Zeichen des  Abschieds und der Trauer in Osteuropa,  die Anzahl der Blumen sllte ungerade sein , und es sollten nicht 13 Stück sein!

86) Am wichtigsten ist, daß Sie ein Dolmetscher  begleitet während Ihres Aufenthalts, damit Sie eine konstruktive Kommunikation mit Ihrer Brieffreundin aufbauen können.
Die äußeren Bedingungen Ihres Aufenthalts werden einen großen Einfluß auf seinen Erfolg haben: denken Sie daran, ein Hotel oder eine bequeme Wohnung zu mieten, und einen Chauffeur zur Verfügung zu haben, damit Sie frei in Ihren Bewegungen sind.

87) Wählen Sie, wenn es geht, die von Agenturen angebotenen Wohnungen, sie sind oft bequemer (größer, mit hervorragenden Einrichteungen), und wesentlich billiger als die osteuropäischen Hotels, obwohl sie genausogut situiert sind (im Zentrum, in der Nähe der Transportmöglichkeiten, Busse usw.)

88)Bitten Sie darum, Ihrer Familie und Ihren Freunden vorgestellt zu werden. Sollte Sie sich weigern, so bedeutet das, daß Sie sich nichts aus Ihnen macht.

89) Wenn Sie die Familie besuchen, denken Sie daran, ein paar kleine Geschenke mitzubringen. Mit leeren Händen anzukommen, wäre sehr schlecht angesehen.

90) Bei gemeinsamen Essen in Russland müssen Sie  von allen Speisen kosten und nach jedem Trinkspruchtrinken: shen Sie sich trotzdem vor, nicht zuviel Alkohol zu trinken: betrinken Sie sich niemals, sie würde es Ihnen nicht verzeihen.

91) Wenn bei der ersten Begegnung alles gut verlaufen ist, können Sie sie entweder von Neuem in ihrem Land besuchen, oder aber sie nach Deutschland einladen.Diese zweite Begegnung wird ihnen beiden  Gelegenheit geben, festzustellen, ob sie wirklich füreinander geschaffen sind, und ob sie den Rest ihres Lebens gemeinsam verbringen wollen: dem Mädchen werden zum ersten Mal die Konsequenzen einer solchen Entscheidung deutlich aufgehen: sie wird ihre Familie, ihre Freunde, ihre Arbeit, ihr Land verlassen müssen...natürlich wußte sie das alles genau, als sie beschloss, ihren zukünftigen Mann in einem anderen Land zu suchen, aber in diesem Moment kann sie doch ein leiser Zweifel beschleichen, denn es wird eine grundlegende Entscheidung ihres Lebens sein : während dieser Periode sollten sie sie ihrer ständigen Zuwendung und Unterstützung versichern: sagen Sie ihr klipp und klar, daß Sie alles in Ihrer Macht stehende tun werden, damit sie wenigstens einmal im Jahr ihre Familie besuchen kann, und sprechen Sie mit ihr über ihre zukünftigen Lebensbedingungen in Osteuropa.

92) Und wenn Sie den Mut hat, Sie lange in ihrem Land zu besuchen (höchstens drei Monate, Dauer eines Visums), stellt sie ihre berufliche Situation in Frage, deswegen wird eine Frau, die in Russland arbeitet (und das tun die meisten) nur dür ein oder zwei Wochen kommen, denn sie wird sicher nicht leichtsinnig ihre Arbeit und ihre Wohnung in Russland aufs Spiel setzen, ohne ganz sicher gehen zu können, daß Sie den Mann ihres Lebens gefunden hat.

93) Sehen Sie sich mit ihr gemeinsam die Gesetze und notwendigen Papiere für eine "Mischehe" an, damit alles zur rechten Zeit bereitliegt: im Gegensatz zu dem, was einige Clubs behaupten, ist das nämlich keineswegs eine leichte Angelegenheit.

94) Die meisten russische Mädchen, di in Deutschland ankommen, wollen nicht sofort Kinder haben, denn sie wollen sich erst in die Gesellschaft integrieren und wollen verstehen, wie dieses neue Land funktioniert, daß ihnen erstmal fremd vorkommt: sie werden zuerst die Sprache lernen wollen, sich mit der Kultur und der Lebensart vertaut machen. Rechnen Sie mit einer Wartezeit von etwa einem Jahr, bevor Sie mit ihr Kinder haben werden.

95) Ihre zukünftige Ehefrau wird regelmäßig ihre Familie besuchen wollen: natürlich ist eine russische Frau bereit, Opfer zu bringen, um den Mann ihres Lebens zu finden, aber es gibt Grenzen, die sie nie überschreiten wird: in den meisten Fällen würde ihr die Idee, ihre Familie nur alle 3 oder 4 Jahre sehen zu können, einfach unertäglich sein.
Sie müssen sich darauf vorbereiten, ihrer Ehefrau zu helfen, regelmäßig ( 1 Mal m Jahr) in ihr Land zurückzukehren, um dort ihre Lieben während einer Periode von 3 bis 5 Wochen zu besuchen.

96) Regelmäßigen Kontakt zu ihrer Familie und ihren Freunden zu haben, wird entscheidend sein für ihre Liebste. Vergessen Sie nicht: sie wird Ihretwegen alles verlassen, was sie kennt, und Sie werden ihr einziger neuer Stützpunkt in einem völlig unbekannten Umfeld sein. Natürlich wird sie Ihre Famlie und Ihre Freunde kennen lernen, aber sie wird trotzdem das Bedürfnis haben, in regelmäßigen Kontakt zu denen zu stehen, die im Land geblieben sind. Suchen Sie sich einen günstigen Telefonanbieter und kaufen Sie einen Computer mit Internetzugang, soweit Sie nicht schon einen besitzen, damit Sie nicht den Kontakt zu russischen Medien verliert: Radios, Internet-Zeitungen, Diskussionsgruppen usw... sie wird weniger "Heimweh" haben (siehe auch die Rubrik: "Klischees und Wirklichkeit").

97) Sobald sie verheiratet sind, schreiben Sie Ihre Liebste in einen Deutschkurs ein, schon nach 6 bis 8 Wochen wird ihr Niveau durchaus korrekt sein ( russische Frauen sind begabt für Fremdsprachen), und sie wird wesentlich weniger Heimweh haben: sie wird leichter kommunizieren können und sich besser integrieren in ein fremdes Land, in dem zu Anfang alles ungewohnt scheint.

98) Um ihr die Eingewöhnung zu erleichtern, erkundigen Sie sich nach deutsch-russischen Vereinen, die es in ihrer Stadt gibt, damit sie russische Freundinnen treffen kenn. Wenn es in ihrer Stadt keinen solchen Klub gibt, kann sie sich im "Club-Inter-Mariage" einschreiben,  kostenlos, und sogar Nicht-Mitglieder der Agentur haben Zugang zu ihm: so kann sie mit russische Frauen, die in ihrer Gegend wohnen, Kontakt aufnehmen.

99) Und zuletzt: nachdem Sie meine 99 Ratschläge gelesen haben, werden Sie sicher der Meinung sein, daß es kompliziert ist, eine erfolgreiche Verbindung mit einer russischen Frau einzugehen: das ist nicht der Fall , wenn Sie meine Ratschläge befolgen!

 

SHARE ME WITH

Wir sind fuer Sie da:

Falls Sie Interesse haben, koennen Sie sich gerne mit uns in Verbindung setzen.

E-Mail: contact@inter-mariage.com

Tel.: +33 9 54 61 07 27 (in English, French or Russian, please!)

Offizeller Sitz: Inter-Mariage, 178 Avenue Estienne d'Orves, 83500, La Seyne sur Mer, France

Firmenregister 433 086 204 00040

Follow us: Inter-Mariage - rencontres femmes russes Twitter Google+  YouTube Dailymotion Vimeo


© 2000-2017 Inter-Mariage.com 
All rights reserved!